Ihr Lieben, hier wird bald dicht gemaccht. Danke für eure Treue und vielleicht liest man sich ja bald irgendwo wieder. Grüßle euer Blümchen Ela

Dienstag, 3. April 2018

„Rowan - Verteidigung der Felsenburg“ von Aileen O´Grain


Inhalt: Rowan ist älter geworden, und noch immer wird er von seinem Großvater, dem Magiermeister Bunduar, in die Magie eingeführt. Nach einem Anschlag auf sein Leben auf Burg Wanroe wird er an die Königshöfe von Cajan und später Llylia geschickt, um auch bei anderen Magiermeistern zu lernen. Dort trifft er seine Freunde Ottgar und Mardok wieder. Doch auch in den Nordreichen ist sein Leben in Gefahr, sodass er großen Mut und sein gesamtes Können benötigt, um sich und seine Freunde zu retten. (Text © Amazon.de)

 

Mein Fazit: Und damit habe ich nun auch den Folgeband, auch als Taschenbuch, gelesen.

 

…zum Cover…wie bereits beim vorherigen Buch, ist dieses genauso gestallte und passt damit super zum Konzept.

 

…zur Geschichte…und damit geht die Reise des jungen Magiers Rowan weiter. So allmählich ist ihm auch bewusst, dass er Magier werden muss. Denn nur so kann er seinem künftigen König, seinem Cousin und Freund, auch helfen. Doch bevor es soweit ist, muss er noch eine lange Reise antreten.

 

So langsam liebe ich die Geschichte um Rowan und seinen Werdegang zum Magier. Doch auch hier findet sich, leider, der winzige Fehler wieder, dass die Autorin in einigen Passengen ihrer Kapitel zu sehr in Aufzählungen erzählt. Was ich wirklich sehr schade finde,  denn man sieht, dass es auch anders geht.

 

Meine Bewertung:

 

4 Bücher

 

 

 

Hier findet ihr die weitere Reise des Magiers, schaut einfach beim großen A vorbei.