Ihr Lieben, hier wird bald dicht gemaccht. Danke für eure Treue und vielleicht liest man sich ja bald irgendwo wieder. Grüßle euer Blümchen Ela

Mittwoch, 22. August 2012

„Die Katze“ von Joy Fielding

Inhalt: 


Die Journalistin Charley Webb ist allein erziehende Mutter von zwei Kindern und eines Tages erhält sie eine schockierende e-mail einer Psychopatin aus der Todeszelle. Diese soll drei Kinder, auf die sie aufgepasst hatte als Babysitterin, ermordet haben. Und genau diese Person möchte nun, dass Charley über sie ein Buch schreibt. Bei den Recherchen stößt Charley jedoch immer wieder auf Ungereimtheiten und weiß nun nicht ob sie weitermachen soll… (Text © Sonnenblümchen)


Mein Fazit:


Ich war vom ersten bis zum letzten Wort gefesselt von diesem Buch, Joy Fielding hat sehr eindrucksvoll die Geschichte geschrieben. Angefangen von dem Schrecken über die Personen bis hin zu den Selbstzweifeln der Hauptperson. Bisher hatte ich von Joy Fielding noch kein Buch gelesen, doch nach diesem werde ich mir sicherlich noch weitere Bücher von ihr holen und wer nun Lust hat es auch zu lesen, der bekommt es unteranderem bei Amazon.de.

Meine Bewertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zum Schutz eurer persönliochen Daten, habe ich die Kommentarfunktion deaktiviert. Wer dennoch mit mir in Kontakt treten möchte, kann dies per Mail (zu finden im Impressum) oder über FB (Sonnenblümchens Rezensionen) gerne machen.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.