Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Samstag, 10. Juni 2017

„Set me free: Gebunden – The Millionaire‘s Toy“ von Carla Miles



Inhalt: Sie ist eine zerbrochene Ballerina – ein Mann will sie besitzen, ein Mann will sie zerstören und ein Mann will sie retten. Wem wird sie sich schenken?



Selina Vaughan hat nur ein Ziel: als Primaballerina in einer berühmten Compagnie zu tanzen. Dafür ist sie bereit, alles zu opfern. Durch einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen und in eine Welt voller Luxus und Gefahr katapultiert, gerät sie in einen Sog aus Verrat, Gier und Begehren.



Special Agent Connor Reeves hat bereits so oft Undercover gearbeitet, dass die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nur noch eine verwischte Linie sind. Bei seinem neuesten Einsatz wird seine ganze Welt auf den Kopf gestellt, denn es passiert etwas, mit dem er nie gerechnet hatte: Er verliebt sich in die Frau, die Miamis gefährlichster Mann als sein ganz persönliches Eigentum betrachtet.



Antonio Barrera ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will – um jeden Preis. Den Sohn eines ehemals mächtigen Drogenbarons kennt man als charismatischen und erfolgreichen Geschäftsmann. Doch in Wahrheit führt er unter diesem Deckmantel die Geschäfte seines despotischen Vaters weiter.



Xavier Montoya ist Antonios älterer Halbbruder. Der eiskalte und ehrgeizige Emporkömmling sieht sich als rechtmäßigen Erben des Kokain-Imperiums und will die Geschäfte des Vaters übernehmen. Zwischen den Brüdern entbrennt ein gnadenloser Machtkampf, und es kann nur einen Gewinner geben…

 

Dieser Roman enthält erotische Szenen und ist ab 16 Jahren.


Das Taschenbuch umfasst 350 Seiten. (Text © Amazon.de)

 

Mein Fazit: Das vorliegende Buch durfte ich als Testleserin lesen. Meine Rezension ist davon in keinster Weise beeinflusst worden.

 

 photo 51eFqTBRmL_zps4myfjv9b.jpgzum Cover…Das Cover ist in wundervollen warmen Farbtönen gehalten und passt perfekt zur Geschichte.

 

zur Geschichte…Wieder kam ich in den Genuss ein tolles Buch der Autorin Carla Miles lesen zu dürfen. Ja und was soll ich sagen? Es war wirklich ein wunderbares Kopfkino gewesen. Wieder hat sie für ihre Geschichte sich ein tolles Grundthema heraus gepiekt. Für ihre Protagonisten hat sie sich jeweils eine wirklich gut durchdachte Vita zusammengestellt. Jede der wichtigsten Protagonisten der Geschichte, hat seine bzw. ihre ganz eigene Lebensgeschichte, doch irgendwie sind sie dennoch miteinander verwoben. Das hat mir sehr gut beim Lesen gefallen. Die Geschichte ist damit nicht ausschließlich zur Liebesgeschichte geworden, sondern bekam die nötige Portion Spannung und Crime. Ich liebe solche Schreibweisen, es gibt der Geschichte genau das, was ich davon erwarte.

 

Meine Bewertung:

 

5 Bücher

 

 

 

 

Liebe Carla, dir möchte ich auf diesem Wege nochmals dafür danken, dass ich dieses Buch als Testleser begleiten durfte. Ich freue mich jetzt schon auf weiteres Kopfkino von dir.

 

Für alle, die nun auch Lust auf dieses Buch haben, schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und dann viel Spaß beim Lesen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼