Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Sonntag, 30. April 2017

Autorentag mit Cleo Lavalle, Rezension zu „5 Single Millionäre & ICH“ Band 1 von 4 (Las Vegas, USA)






Und damit kommen wir nun auch schon zu meiner bzw. meinen Rezensionen zur Millionärs-Buchreihe der Autorin.





„5 Single Millionäre & ICH“ Band 1 von 4 (Las Vegas, USA) von Cleo Lavalle


Inhalt: Wenn aus einem Spiel plötzlich bitterer Ernst wird...


Was machen 5 junge Männer, die einen Riesendeal abgeschlossen haben und plötzlich Millionäre sind? Zuerst einmal die Welt bereisen und etwas erleben! Ihre Praktikantin Frederike soll die attraktiven Kerle begleiten. Doch was für andere Frauen ein Traum wäre, bereitet ihr regelrecht Panik. Trotzdem reist sie als ‚Mädchen für alles’ mit. Bereits bei der ersten Station Las Vegas spielen die Gefühle verrückt. Und nicht nur die von Frederike ...


In Band 1 von 4 darf neben Frederike mit ihrer großen Liebesgeschichte auch er eine Hauptrolle spielen:

Wild, egoistisch, hemmungslos und unwiderstehlich ... Millionär Tim ist immer am Limit! Mit seinem Bad-Boy-Charme könnte er locker als Bruder von Channing Tatum durchgehen. Diesen Trumpf spielt er den Frauen gegenüber voll und ganz aus, wenn er sie sich nimmt, wie es ihm gefällt. Las Vegas ist sein Traumziel und gleichzeitig sein perfektes Spielfeld. Wird er durch sämtliche Betten toben oder gibt es eine, die ihn zähmen kann?... (Text © Amazon.de)


Mein Fazit: Lange habe ich darauf gewartet, dass ich alle vier Bände dieser Buchreihe meiner süßen Cleo Lavalle zusammen hatte und dann hielt mich nichts mehr vom Lesen ab.


Zum Cover…Ich liebe es einfach, es passt wundervoll zum Buchtitel.


Zur Geschichte…Die Autorin Cleo Lavalle hat wieder genau meinen Geschmack getroffen. Die Geschichte hat genau die richtige Mischung von Humor und versteckter Erotik. Im vorliegenden Band machen wir Bekanntschaft mit den fünf Neu-Millionären und der süßen Frederike, die jedoch von ihnen mehr als Kumpel, als als Frau war genommen wird. Wundervoll beschreibt die Autorin hier jeden einzelnen Protagonisten, so dass man sie sich sehr genau vorstellen kann. Dabei vergisst sie nie die Geschichte in Schwung zu halten. Ich habe Band eins förmlich verschlungen und konnte nicht anders, als sofort mit Band zwei fortzufahren. Für mich ist der Band eine totale Empfehlung für alle die solche Roman lieben. In dem vorliegenden Band geht es dennoch meist um einen der fünf Millionäre, um Tim den Bad-Boy unter den fünfen, seine „Hassliebe“ zu Frederike und wie er damit umgeht.


Meine Bewertung:


5 Bücher







Wer nun ebenfalls in die Welt von Frederike und ihren fünf Millionären eintauchen möchte, der geht schnell zum großen A und viel Spaß beim Eintauchen.
 

1 Kommentar:

  1. Hallo Ela,

    finde die Bücher echt klasse, hab von der Autorin bisher noch nichts gelesen. Jetzt ist aber Schluss, muss zum Geburtstag meiner Schwester. Wünsche dir einen schönen Nachmittag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼