Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Samstag, 7. Januar 2017

„King of Chicago: Verliebt in einen Millionär“ von Sarah Saxx



Und damit bekommt ihr nun auch gleich meine erste Rezension für dieses Jahr, viel Spaß dabei.

                                   
Inhalt: "Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos probieren konnte. Travis war die Sünde aller Desserts ..."


Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss - zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht noch einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat ... (Text @ Amazon.de)


Mein Fazit: Wieder kam ich in den Genuss ein weiteres Buch der Autorin Sarah Saxx als Testleserin vorab lesen zu dürfen. Und wieder hat sie meine Erwartungen voll erfüllt. Doch fange ich einfach erst mal von vorne an.


 photo 51snw0tWA2L._SX314_BO1204203200__zpsx2uvvhqh.jpgZum Cover: Was ist dazu zu sagen? Es passt einfach wie die Faust aufs Auge und genau so könnte ich mir den Hauptprotagonisten vorstellen. Er ist doch echt lecker anzusehen Mädels, oder etwa nicht? *lach


Zur Geschichte:  Die Hauptprotagonistin Ashley ist eine toughe Fotografin, die sich nicht die Butter vom Brot nehmen lässt. Doch als sie nun auf ihren neuen Auftraggeber, den Immobilienmagnaten Travis King trifft, muss sie sich behaupten. Denn dieser, ein bekennender Frauenheld, macht es ihr nicht gerade einfach. 


Die Autorin Sarah Saxx hat es wieder geschafft, eine wundervolle Geschichte um die beiden Hauptprotagonisten zu schreiben. Wieder einmal dürfen wir tief abtauchen in eine sehr erotische, aber dennoch nicht kitschige, Romanze, mit all ihren Höhen und Tiefen. Auch dieses Mal hat sie ihnen so viel Leben und Liebe eingehaucht, dass es mir eine wahre Freude war, dieses Buch von ihr lesen zu dürfen. 


Meine Bewertung:


5 Bücher








Lust auf ein wenig Erotik? Dann schaut doch einfach mal beim großen A vorbei und taucht dann ab in die Geschichte.


Liebe Sarah, vielen Dank für die Möglichkeit dein neues Buch lesen zu dürfen. Ein wundervolles Kopf Kino zum Jahreswechsel hast du mir damit geschenkt.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼