Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Sonntag, 8. Mai 2016

7 x sieben – die Blogreise Tag 8.1 (Autorenvorstellung)



Wundervollen guten Morgen zusammen, heute also endet unsere wundervolle Blogreise. Doch bevor es so wirklich zu Ende ist, möchte nun ich euch, mit der Autorin...

Sarah Stankewitz 

..., durch den Tag begleiten.

Beginnen wir doch erst einmal und stellen euch die Autorin selbst einmal vor.

Sarah Stankewitz veröffentlicht Fantasy/Liebes/NewAdult-Romane. Unter ihrem offenen Pseudonym Sara Rivers schreibt sie prickelnde Erotik. Viel ist das nun nicht, doch ich habe für euch noch ihre Buchlisten als Link. Schaut doch dort einmal vorbei und es ist bestimmt etwas für euch dabei.

Hier findet ihr ihre Autoren Seite beim großen A.

Ich habe mir noch ein paar kleine Fragen ausgedacht, mal sehen was uns die liebe Sarah dazu antwortet.

Frage: Wieviel von dir selbst steckt eigentlich in deinen Protagonisten?

Antwort: Wenn ich ehrlich bin, steckt eine ganze Menge meiner Persönlichkeit in meinen Protagonisten. Oft ist mir jedoch beim Überarbeiten aufgefallen, dass mir meine männlichen Protagonisten häufig ähnlicher sind als die weiblichen ;)

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*.¸
 

Frage: Verarbeitest du hin und wieder sogar mal selbst erlebtes in deinen Geschichten?

Antwort: Das passiert bei mir ganz automatisch. Wenn ich gerade mit schwierigen Themen im Privatleben konfrontiert werde, nimmt das immer einen Einfluss auf meine Geschichten. Aber im Großen und Ganzen entspringt alles meiner blühenden Fantasie.

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*.¸


Frage: Wer deiner Protagonisten ist dein absoluter Favorit oder hast du keinen?

Antwort: Diese Frage ist vermutlich die schwierigste. Ich liebe alle meine Protagonisten, aber einer hat es mir ganz besonders angetan. Andrew McCaw aus `Million miles away´!

ICH LIEBE DIESEN KERL.

Ganz dicht gefolgt von Harvey Jacobsen aus `Kill my fear´.

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*.¸


Frage: Wie kamst du gerade auf die Geschichte in Passionate?

Antwort: Die Geschichte kam mir am Heiligen Abend um Mitternacht. Ich lag im Bett und hatte das Bedürfnis, etwas Prickelndes zu schreiben. Da ich zu diesem Zeitpunkt die dritte Staffel der Serie ‚Sherlock‘ gesehen habe, hat sich beides miteinander vermischt!

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*.¸


Frage: Was wäre, wenn dein Buch verfilmt werden sollte? Wer sollte dann deine Protagonisten darstellen?

Antwort: Als Traumcast stelle ich mir Matt Bomer in der Rolle des Gavin und Mila Kunis als Amelia vor. *Träum*

●¸.•*¨Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¨*.¸


Frage: Wo schreibst du am Liebsten und ist es dabei absolut still oder hörst du Musik dabei?

Antwort: Ohne Musik geht bei mir gar nichts. Ich habe zu jeder Story eine eigene Playlist auf YouTube. Am liebsten schreibe ich auf dem Sofa, im Bett oder in der Natur!

Wow, na das sind doch mal wundervolle Antworten, vielen lieben Dank für diesen kleinen Einblick in dein Schaffen liebe Sarah.

Und ich entlasse euch bis nachher einfach mal mit dem, was ihr hier nun schon von der Autorin des Tages unserer Blogreise erfahren habt. Seid gespannt, wie es später weiter geht.


Kommentare:

  1. Hihi wie toll- ich habe es mit einem schmunzeln genoßen. :-)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Wunderschön mit einem Lächeln 😁
    Danke für das Interview
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼