Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Donnerstag, 23. Juli 2015

„Die Schattentänzerin: Zwischen Blut und Schatten“ von Jennifer J. Grimm



Inhalt: Niamh, Vampir und auch eine Schattentänzerin. Sie kann sich sehr gut im Schatten bewegen und ist damit für die Königin ein wertvolles Mittel zum Zweck. Doch stets muss Niamh aufpassen, dass sie wachsam bleibt, sonst…


Mein Fazit: Diese Kurzgeschichte der Autorin Jennifer J. Grimm ist mein erstes Buch der Autorin und es macht einfach Lust auf mehr. Warum? Ganz einfach, Jennifer hat hier eine neue (finde ich jedenfalls) Spezies in das Vampirgenre eingefügt. Naja nicht wirklich neu, aber eben dennoch wiederum neu, als das hier die sogenannten Schattentänzer zum Einsatz kommen. Diese sind unter den Vampiren diejenigen, die Abtrünnige beseitigen und dabei niemals gesehen werden. Eben die Schatten unter den Vampiren. Im vorliegenden Buch hat die Autorin nun eben die Geschichte einer Schattentänzerin erzählt. Ihren Protagonisten hat man beim Lesen förmlich vor Augen, kann sich stets gut mit kommen. Jennifer schweift nicht ab, sie kommt auf den Punkt und weiß den Spannungsbogen super umzusetzen. Diese Kurzgeschichte gehört zu ihrer Buchreihen "Zwischen Blut und Schatten" und ist ein super und auch sehr wichtiger Einstieg in diese Reihe. Ich werde sie mir mit Sicherheit noch holen und euch dann hier ebenfalls vorstellen.


Meine Bewertung:


5 Bücher









Nun noch ein wenig zur Autorin Jennifer J. Grimm selbst, das seit ihr ja schon von mir gewohnt, wenn ich da einen Neuen habe. 






Viel Spaß dort beim Stöbern und Entdecken und wer nun noch Lust hat sich mal selbst ein Bild von der vorliegenden Kurzgeschichte zu machen, der bekommt diese unter anderem bei Amazon. Viel Spaß dabei.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼