Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Montag, 8. September 2014

Wasserski und Hundeschwimmen



So da bin ich dann heute doch noch mal und möchte euch, auch wenn es schon etwas später am Tag ist, noch einen super tollen und sonnigen Start in die neue Woche wünschen. Ich habe heute richtig gut was weg geschafft, bin stolz auf mich *klopfaufdieschulter und nun möchte ich euch noch eben von unserem Samstagsausflug zur Wasserskianlage in Körkwitz berichten. Diese wurde von der DLRG Landesjugend organisiert für einige umliegende Ortgruppen und unsere war auch dabei. Also hieß es am Samstag um 11:30 Uhr ab zur Anlage. Wir hatten echt mächtig glück mit dem Wetter, es wurde richtig warm (zeitweiße bis zu 28° Grad) und ich dachte noch, zieh mal lieber Jeans an, wer weiß ob es wirklich schön warm wird. Boah hab ich in der geschwitzt und das unterm Sonnenschirm. Die Anlage liegt in einer Senke und so kam dort auch nicht wirklich ein wenig Wind hin, dazu musste man dann doch mal ein wenig aufstehen. Toll war es auf jeden Fall, da hat sich das Schwitzen gelohnt und unser Hundemädchen Shari hatte auch gleich Unterricht dabei, sie musste dort ja eine Zeitlang ruhig unterm Tisch liegen. Leider kam ich dadurch nicht dazu Bilder zu machen und ob ich die gezeigt hätte, wäre eh noch die Frage gewesen, denn da hätte ich ja auch Personen drauf und ob die das so spaßig fänden sich in meinem Blog wieder zu finden? Nein lieber deren Privatsphäre schützen und die Bilder nicht zeigen. Meine Männer haben beide die Wasserskianlage ausprobiert, ich nicht, dazu habe ich viel zu viel Schiss davor. Mein Großer ist jedoch nur so knappe 5 m weit gekommen und unser Zwerg Nase hat erst die Ski ausprobiert, wurde beim ersten Mal direkt, ohne Ski, quer über die Startrampe geschleift. Nach einem weiteren Versuch mit Ski ist er dann auf Knieboard umgestiegen und das ging dann deutlich besser. Es hat beiden mächtig Spaß gemacht und für mich und unser Hundemädchen war es ebenfalls ein toller Samstag. 



Wer die Anlage doch sehen will, der geht einfach mal an den Anfang meines Beitrages, dort habe ich den Link hinterlegt. 



Für unser Shari war es nun nicht nur still liegen, nein, sie hat dort einen Freund gefunden, einen 13 Monate alten Labrador-Rüden, mit dem konnte sie so richtig ausgiebig toben. Dazu ging es auf den Parkplatz, dort waren genügend Grünflächen und ein separater Zugang zum See. Die Beiden dort runter und platsch ☺, unsere Kleine merkte auf einmal da fehlt doch der Untergrund und kurz Panik und doch gemerkt, sie kann schwimmen. Damit war das dann auch klar, Wasser ist zum Schwimmen da und wird damit auch zu genüge ausgekostet, herrlich. So gegen 16 Uhr haben wir dann wieder eingepackt und zuhause waren wir dann alle total platt und sooooooo schön müde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼