Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Montag, 14. Juli 2014

„Hannes“ von Rita Falk



Inhalt: Uli schreibt seinem Freund Hannes gut ein Jahr lang Briefe, in dem er ihm alles Mitteilt, was so wären Hannes Wachkoma alles passiert ist und was er ihm so nie direkt gesagt hätte. (Text @ Sonnenblümchen)



Mein Fazit: Das Taschenbuch hatte ich im vergangenen Jahr von unseren Nachbarn zum Geburtstag bekommen und nun endlich habe ich es gelesen. Erst war ich doch recht skeptisch, aber dann wurde es immer besser und ich bin begeistert, wie einfühlsam die Autorin Rita Falk mit dem Thema an sich umgegangen ist. Sie hat das Buch in Briefform geschrieben, also soll heißen, der Protagonist schrieb all seine Gedanken und alles was passierte für seinen komatösen Freund in Briefe, so dass dieser, sollte er wieder wach werden, alles nach lesen könnte. Das ist eine wirklich tolle Sache, wenn man bedenkt, dass so ein Koma ja sehr, sehr lange andauern kann oder gar nicht zum gewünschten Erfolg, nämlich das der Patient wieder aufwacht, führt. 



Es war mein erstes Buch der Autorin Rita Falk und ich denke, ich werde mir sicherlich irgendwann noch mal ein weiteres Buch von ihr holen und lesen. Wer mehr zur Autorin wissen möchte, der kann dies auf der Verlagsseite unter ihrem Namen, Link.



Meine Bewertung:












Wer nun ein wenig neugierig auf das Buch geworden ist, hat unter anderem die Möglichkeit es über Amazon zu erwerben. Viel Spaß beim Lesen und besucht mich doch mal wieder, ihr findet bei mir immer mal wieder Rezensionen.
 

Kommentare:

  1. Hallo Blümchen,

    hört sich interessant an! Und ein Buch in Briefform ist bestimmt mal ganz anders zu lesen als eine normale Erzählung; hab mir den Titel mal notiert!

    Liebe Grüße, Suzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Suzie,

      dann bin ich ja mal gespannt, was du von dem Buch hälst.

      Grüßle das Sonnenblümchen ☼

      Löschen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼