Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Dienstag, 8. Juli 2014

„Die Erben der alten Zeit – Der Thul“ von Marita Sydow Hamann



Inhalt: Charlie wurde ihr Amulett von Oden gestohlen und nun ist sie auf der langen Reise um es sich wieder zu holen und damit sowohl ihre als auch die Welt ihrer Freunde zu retten. Dabei findet sie immer wieder neue Begleiter und auch endlich die Frau aus ihren Visionen, Sora…


Mein Fazit: Wieder kam ich in den Genuss ein Freiexemplar von der Autorin Marita Sydow Hamann bekommen zu haben. Dieses Mal ist es der zweite Teil ihrer Fantasytriologie „Die Erben der alten Zeit“, welches erst im Februar diesen Jahres (Verlag: SANTICUM MEDIEN; Auflage: 1 (24. Februar 2014)) auf den Markt kam. Also noch nicht wirklich alt, oder? Wieder entführte sie uns in die zwei Welten ihrer Protagonistin und man konnte sich daran total verlieren. Marita schreibt so gefühlvoll und bildhaft, dass man stets sich sehr gut vorstellen kann, wie es gerade aussieht, oder wie sich die Personen fühlen. Interessant fand ich auch, wie nun im vorliegenden Buch endlich die Geschichte der (eigentlich) zweiten Hauptprotagonistin erzählt wurde. Damit erklärte sich so einiges wertvolle um der Geschichte weiter folgen zu können. Auch dieses Mal entführte uns die Autorin wieder, im weitesten, in die Welt der nordischen Sagen und dies mit viel Gefühl und gut durch dacht. Auf jeden Fall macht dieses Buch Lust auf mehr. Wer eben genau auf solche Geschichten steht, so wie ich ☺, der ist mit dieser Reihe gut bedient und auch wenn, leider, der letzte und dritte Teil noch nicht fertig ist, freue ich mich dennoch jetzt schon darauf, die Geschichte weiter lesen zu können und bin mal auf das Ende gespannt.


Meine Buchbewertung:











Dir, liebe Marita, sage ich danke für die Möglichkeit, dein tolles Buch lesen zu dürfen.



Wer nun Lust darauf hat, der schaut doch einfach mal hier, dort könnt ihr es unter anderem erwerben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼