Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Freitag, 14. Februar 2014

SNEHALAYA NGO INDIEN – wie ich darauf kam

http://www.snehalaya.org/


Wie kam ich dazu? Naja als erstes stand da mal die Liebe zum indischen Kino. Ja ihr lest richtig, ich liebe diese bunten, romantischen und sanges- und tanzreichen super langen (meist 3 Stunden) Bollywood-Schmachtfetzen . Wann das angefangen hat? Da muss ich mal kurz überlegen, so vor über 10 Jahren, als der erste deutsch synchronisierte Bollywood Film im Fernsehen gezeigt wurde, da hat es mich dann auch gleich erwischt. Mein erster Film war „Kabhi Khushi Kabhie Gham - In guten wie in schweren Tagen“ mit dem Superstar Indiens, Shahrukh Khan.  Als ich dann einige der Filme gesehen habe, fing ich an, mich auch über das Land, die Kultur und die Menschen dort zu informieren und da gibt es eine Menge zu lesen und zu lernen. Dies mache ich auch immer noch, denn es ist nun einmal eine ganz andere Welt, als jene die ich kenne. Unteranderem habe ich dann auch im Netz vor einigen Jahren ein tolles Bollywood Forum gefunden in dem sich Gleichgesinnte über die Filme und ihre Stars austauschen und eben dort bin ich über einige kleine Umwege auf die Organisation Snehalaya gestoßen und habe mich auf deren deutscher HP einmal schlau gemacht, was sie machen. Ihre Ziel bzw. ihre Mission lautet:

 


"Rehabilitation von Opfer der kommerziellen sexuellen Ausbeutung und des Menschenhandels. Schnelle Rettung der Opfer aus der Prostitution, Jugendschutz und die Rettung HIV-positiver Frauen und Kinder. Hilfe für benachteiligten Frauen und Kinder aus den Slums. Ledigen Mütter, Witwen, vergewaltigte Opfer und ihre Kinder . Frauen und Kinder brauchen Schutz und Pflege. Auch Ihre kleine Hilfe kann das Schicksal einiger unterprivilegierter Kinder und Frauen verändern. Diese Veränderung, gibt uns die Befriedigung, dass Sie sich für das sinnvolle Leben und auch für andere nützlich machen. Nehmen Sie teil an unsere Mission."





Dann lernte ich über FB die Repräsentantin Ulli Hilgers kennen und habe durch sie die deutsche FB-Gruppe gefunden. Hier teilt sie uns immer wieder mal Neues mit, unter anderem fährt sie selbst mehrfach nach Indien um Spenden hin zu bringen und/oder dort vor Ort zu helfen. Auch dies teilt sie dann mit uns und zeigt uns dies auch immer wieder an Hand von Fotos welche sie für uns macht. 



Nun hatte ich vor geraumer Zeit eine kleine Idee, wie man vielleicht auch noch helfen kann und habe Ulli diesen Vorschlag unterbreitet und daraus entstand dann die Idee eines Bazars. Hier haben die Mitglieder die Chance Handarbeiten und mehr unter einander zu verkaufen, der Erlös daraus geht jedoch komplett Snehalya zu gute. Gerade jetzt hat uns Ulli darauf aufmerksam gemacht, dass dort dringend etwas für die Wasserversorgung getan werden muss und dafür soll das Geld in erster Linie gesammelt werden. Aber schaut doch einfach mal hier:


LIONS – Wasserfilter PAUL, hier von wurde auch bereits im Fernsehen (ZDF) berichtet.



Nun bin ich einfach mal gespannt was ihr davon halten. OK, einige werden nun bestimmt sagen, dass die Kinder hier in Deutschland ebenfalls Hilfe brauchen, doch denke ich, dass man auch einmal über den Tellerrand schauen sollte und vielleicht auch mal anders wo helfen könnte.
 

 

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für deinen Eintrag .
    Snehalaya Team freut sich sehr .Ob in Deutschland oder auch aus Indien.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich doch gerne gemacht, denn egal welche guten Projekte es auch sind, sie sind es wert einmal mehr publikgemacht zu werden.

      Löschen
  2. Thanks a Lot for Supporting Snehalaya and our 400 kids in your blogsite. Its very much encouraging us to know that many people are supporting us .

    Sanjay Adhav

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. No problem, i hope i can help a little one with that.

      Löschen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼