Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Dienstag, 21. Januar 2014

„Gesetze der Lust“ von Tiffany Reisz




Inhalt: Nora muss um ihren Lover, den Priester Sören, bangen. Er soll das Amt des Bischoffs bekommen, doch das würde bedeuten, dass sie sich nicht mehr sehen würden. Und dann kommt eine Reporterin und wühlt in ihrem und seinem Leben…
 




Mein Fazit: Das vorliegende Buch habe ich vor geraumer Zeit als kleine Überraschung zusammen mit einem anderen, bereits vom mir rezensiertem Buch vom MIRA-Verlag bekommen und nun endlich habe ich es geschafft es zu lesen. Nochmals ganz lieb Danke für das Buch dem MIRA-Verlag.




Dies ist nun die zweite Geschichte der Nora Sutherlin, Erotikschriftstellerin und Protagonistin des oben genannten Buches von Tiffany Reisz. Wieder hat die Autorin sehr detailliert und bildhaft ihre Geschichte erzählt, dass ich hier, wenn ich es genauer ausführen würde, wohl über meinen Beitrag ein dickes Piepen setzten müsste ☺. Dennoch sei so viel verraten, dass es wieder sehr schlüpfrig zur Sache geht. Auch wenn ich selbst wohl eher nicht so gestrickt bin, ist mir das Buch dennoch unter die Haut gegangen und ich wundere mich, was so alles im Sex möglich ist. Ich bin wohl wirklich ein Vanilla, wie diese „normalen“ Menschen, liebevoll in diesem Buch beschrieben werden. Aber das ist mir egal, dennoch in meiner Fantasie kann ich mich gut in die Rolle der Nora versetzten. Wie muss es wohl sein, wenn eine verbotene Liebe so dicht an der Enthüllung steht? Dieses Mal hat die Autorin viel über die Hintergrundgeschichten von Nora und ihrem Priester erzählt und dabei kamen sehr interessante und überraschende Dinge zu tage und gaben der gesamten Geschichte immer wieder überraschende Wendungen. Doch eh ich zu viel verrate, würde ich sagen, holt euch einfach das Buch und lest selbst. Ihr bekommt es unter anderem beim MIRA-Verlag.




Meine Bewertung:












Und zum Schluss noch mal ein ganz liebes Dankeschön an den MIRA-Verlag für diese tolle Überraschung und damit verbundene Möglichkeit dieses Buch zu lesen und hier nun vorzustellen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼