Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Montag, 30. September 2013

„Scheintot“ von Tess Gerritsen



Inhalt: Die Pathologin Dr. Maura Isles geht noch einmal kurz etwas suchen und bemerkt dabei merkwürdige Geräusche obwohl es doch dort unten still sein sollte und plötzlich ist da eine Leiche keine Leiche mehr… (Text © Sonnenblümchen)




Mein Fazit: Das vorliegende Buch ist der fünfte gemeinsame Fall des Duos Rizzoli & Isles. Rizzoli ist Detektiv der Mordkommission Boston PD und Isles ist Pathologin. Und beide verbindet eine langjährige Freundschaft. Nun ist Rizzoli schwanger und erwartet ihr erstes Kind und gerade kurz vor der Niederkunft wird sie im Krankenhaus als Geisel genommen und gerät dadurch in eine brenzlige Situation. Zuvor hatte die Pathologin Isles eine vermeindliche Leiche in eben jenes Krankenhaus bringen lasse, da die Leiche eben doch keine war und ärztliche Versorgung brauchte. Die Autorin Tess Gerritsen, selbst eine erfolgreiche Ärztin gewesen, hat in diesem Buch sehr spannend und mit viel Sachverstand die Thematik der Charaktere aufgenommen. Mir gefiel vor alle, dass ihre Figuren sehr viel Wärme bekamen und man sie sich sehr gut vor seinem geistigen Auge vorstellen konnte. Für mich war es das erste Buch der Autorin und ich war total begeistert.  Ich glaube auch, dass ich, weil mir die TV-Serie bisher noch nicht bekannt war bzw. ich sie bisher noch nicht gesehen habe, fiel es mir auch so leicht, das Buch total unvoreingenommen lesen zu können und damit, so denke ich mal, hatte ich auch einen kleinen Vorteil, da ich meiner eigenen Fantasie freien Lauf lassen konnte im bezug auf die Protagonistinnen. Denn wenn man schon ein Bild vorher hat, dann kann man schon mal enttäuscht werden.

 


Meine Buchbewertung:

 

 

 


 


Hier habe ich noch ein paar Links zur Autorin für euch gesammelt:


 


HP (englische Seite)


HP (deutsche Seite)


Wikipedia.de


 


Es ist nun nicht mein eigenes Buch, ich bekam es von einer Nachbarin geliehen, aber sie gab mir noch ein zweites Buch der Autorin gleich dazu und nun bin ich auf dieses sehr gespannt.


 


Wer nun neugierig geworden ist durch meine Rezension, der hat die Möglichkeit das Buch (unteranderem) bei Amazon.de zu bekommen.


Kommentare:

  1. Ich habe es auch gelesen, so wie einige andere Fälle von Rizzoli und Isles und ich muss sagen, die meisten haben mir gefallen. Wenn du magst kannst du ja auch mal bei mir schauen, ich stelle gerade 31 Bücher in 31 Tagen vor...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst mal danke für deinen lieben Kommentar hierzu und ich lese noch ein weiteres Buch, hier ist aber nur Rizolli mit dabei, es liest sich nicht ganz so flüssig. Wenn ich es durch habe, dann stelle ich meine Rezension dazu auch hier ein.

      Ich werde mir deine 31 Bücher in 31 Tagen die Tage mal durch lesen, danke für den Tipp Polyxena.

      Löschen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼