Das Blümchen wünscht euch allen viel Spaß hier auf ihrem Blog!

Mittwoch, 19. Dezember 2012

„PRIMAL Entfesselt“ von Jack Silkstone


Inhalt: Südafghanistan, 1989: Eine russische Einheit unter dem Kommando von Kommandant Alexis Krijenko wird auf dem Weg nach Hause aufgehalten und muss nun ein Himmelfahrtskommando bewältigen.

 

Westliches Hochland, Sierra Leone, 2000: Der Leutnant Bishop der Uno-Einsatztruppe wird nach einem Einsatz unehrenhaft aus dem Dienst entlassen.

 

Club Kyiv, Kiew, Ukraine, 2004: „Nein, ich verkaufe dir nicht nur eine Rakete“, sagte Dostiger, als er mit der Faust auf seinen Schreibtisch schlug


Mein Fazit: Dies ist nun mein zweites Buch das ich zum Lesen über Blog dein Buch bekommen habe und mein erstes E-Book. Es war eine ganz neue Erfahrung für mich, da ich leider bisher noch keinen E-Book-Reader habe musste ich mir das Buch über meinen Laptop oder über das I-Pad meines Mannes (wenn er damit dann zu Hause war) lesen. Über den Lappi war dies echt anstrengen und ehrlich gesagt geht nichts über ein Buch aus Papier, aber es ist auf jeden Fall eine gute Alternative, gerade wenn man in Urlaub fährt und nicht seinen ganzen Bücherschrank mitschleppen will *lach.


Das Buch wurde von Jack Silkstone geschrieben, er selbst hat Erfahrungen im militärischen Nachrichtendienst, im Spionageabwehrdienst und in Spezialeinheiten. Somit weiß er sehr genau wovon er in diesem Buch schreibt und dies macht er sehr anschaulich, daher ist dieses Buch für unter 18-jährige nicht unbedingt zu empfehlen. Jack Silkstone schildert hier sehr eindrucksvoll einige wirklich schlimme Dinge in und um Afghanistan, die Taliban und war passiert ist. Im Mittelpunkt steht die Sondereinheit PRIMAL, diese wurde von einem ehemaligen CIA-Agenten gegründet und besteht ausschließlich aus Elitesoldaten die wild dazu entschlossen sind, für die Unterdrückten und Geschundenen auf der ganzen Welt zu kämpfen. Ich bin zwar noch nicht ganz durch mit dem Buch, aber das was ich bisher gelesen habe, hat mich sehr gefesselt und dies obwohl ich im Allgemeinen solche Bücher nicht lese. Doch hier wird sehr gut geschildert wie die ganzen Strukturen und Dinge gehandhabt werden, so dass auch ich mir darunter etwas vorstellen kann. Wer also genau so etwas sucht, ist mit diesem Buch sehr gut bedient und sollte es sich auf jeden Fall einmal durch lesen. Mehr genau zu diesem Thema wurde unter anderem auch hier im Netz geschildert und wie ich finde sehr gut:







Und der Schriftsteller selbst hat einen kleinen Blog dazu eröffnet:






Des Weiteren findet man Jack Silkstone auch noch hier:







Und wer nun noch mit ihm in Kontakt treten möchte kann dies unter



Bewertung:










Das E-Book zur Verfügung stellte mir Literaturtest.de und dafür möchte ich mich auf diesem Wege noch mal ganz herzlich bedanken und es euch allen einfach nur wärmstens ans Herz legen. Vielleicht hat euch meine kleine Rezension ja gefallen, dann wünsche ich euch heute schon einmal viel Spaß beim Lesen. Und wer interesse an weiteren Buchrezensionen von mir hat, der schaut doch einfach mal hier rein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich sag schon mal ganz lieb Danke für euren Kommentare.

Grüßle Ela das Sonnenblümchen ☼